Sie sind hier

RSS-Feed Manager: User Interface zum Verwalten und Importieren von Newsfeeds

Webapp und Userinterace zum Verwalten und Importieren von Newsfeeds

Mit der Webapp RSS-Feed-Manager gibt es nun ein laiengerechtes User Interface für die Verwaltung und den Import von RSS-Newsfeeds in die Suchmaschine Open-Semantic-Search oder andere Solr basierte Suchmaschinen.

Dadurch wird zum Verwalten von zu importierenden Newsfeeds sowie deren Import kein Administrator mehr benötigt, der diese für das Kommandozeilentool oder für die Crawler-API einrichtet, noch müssen regelmässige Importe immer wieder durch Nutzer_innen manuell (z.B. per Webformular zum Starten von Crawls) angestossen werden.

Einordnung von News nach Inhalten statt nach Nachrichtenquellen

Die damit importierten News können dann z.B. mittels weiterer Filter oder Regeln in weitere differenzierte und aus passenden Inhalten bestehende andere oder neue Kanäle oder Rubriken geleitet werden.

Neue Kanäle aus Remix und Filtern

Diese aus vielen verschiedenen Quellen zusammengestellten und nach eigenen Kriterien gefilterten, aufgesplitteten oder zusammengestellten neuen Kanäle können wiederum als RSS-Newsfeeds zur Verfügung gestellt werden.

Datenschutzfreundliche Lösung für News Pipes und Alerts

Damit ist die Lösung für viele Anwendungsfälle, in denen die zu importierenden Quellen begrenzt sind und fest stehen und in denen beispielsweise eine Redaktion oder investigative Journalist_innen teilweise sensible Suchbegriffe und Hintergrundwissen nicht unbedingt kommerziellen Cloud-Dienstleistern anvertrauen wollen, eine datenschutzfreundliche Alternative zu Yahoo Pipes oder Google News.